Von Kamala lernen, heißt begeistern lernen!

Aktualisiert: 17. Dez 2020

Die „Victory Speech“ der gewählten US Vizepräsidentin zeigt, was eine begeisternde Rede ausmacht.


In Deutschland war sie bislang weitgehend unbekannt – als frisch gewählte Vizepräsidentin der Vereinigten Staaten wird sie jedoch in Kürze Angela Merkel als mächtigste Frau der Welt beerben: Kamala Harris. Die Tochter indisch-jamaikanischer Eltern ist die erste „woman of color“ in diesem Amt. Allein das ist historisch. Expert*innen sind sich einig, dass sie aufgrund von Joe Bidens Alter im Weißen Haus sogar eine gewichtigere Rolle spielen wird als vorherige Vizepräsidenten.

Bei einer Pattsituation im Senat ist außerdem die Stimme der Vizepräsidentin das Zünglein an der Waage. Das sind große Aufgaben und eine große Verantwortung, die nicht nur Sachverstand erfordern (über den die Juristin Harris zweifellos verfügt), sondern auch Führungsstärke und exzellente Kommunikationsfähigkeiten.




Softskill-Experte Dr. Clemens Lechner – Chief Scientist bei vCOACH und deutscher Meister im Debattieren – hat ihre historische „Victory Speech“ (Siegesrede) vom 8. November analysiert. Neben hervorragender Präsentationstechnik kann man von Kamala Harris nämlich auch einiges zum Thema Storytelling lernen:


(1) Die Basis: Hervorragende Präsentations-Skills! 🎤

  • Empfängerorientiert kommunizieren: Die Gesamtwirkung von Harris‘ Rede ist insgesamt eher zurückhaltend und etwas „akademisch“. Sie erinnert damit etwas an den nüchtern-analytischen Stil von Barack Obama kennt. Sie spricht langsam und sehr deutlich. Sie macht viele Pausen, darunter Sprechpausen und längere Wirkungspausen, mit denen sie bewusst den Applaus des Publikums evoziert. Gestik und Emotionen setzt sie sehr sparsam ein – sie ist keine „Einpeitscherin“. Das ist authentisch und angemessen, denn es entspricht ihrer Persönlichkeit und ihrem akademischen Hintergrund. Es ist aber auch strategisch genau richtig, denn viele Amerikaner*innen sehnen sich nach 4 Jahren übermäßiger Emotionalisierung in der Politik nach rhetorischer Abrüstung, nach Unaufgeregtheit und Klarheit. Genau das liefert Kamala Harris.

  • Stilmittel gezielt einsetzen: Bei genauer Betrachtung zeigt sich auch, dass Harris sehr gekonnt ihre Mimik, Gestik, Sprechgeschwindigkeit und andere Parameter auf ihre Botschaft abstimmt: Wo sie über die Anstrengungen des Wahlkampfes und die Größe der anliegenden Aufgaben spricht, spricht sie mit ernster und besorgter Miene (4:20). An einigen Stellen kommt ihre Freude und ihr Stolz über das Erreichte sowie ihre Begeisterung für Biden und seine Familie klar in ihrer Mimik zum Ausdruck (z. B. 5:20). Wo sie ein positives Bild von der Zukunft zeichnet, lächelt sie dezent und demonstriert damit Enthusiasmus und Entschlossenheit. Gekonnt setzt sie Pausen und steigert ihr Tempo, als sie einen langen Spannungsbogen zieht: „You chose hope and unity, decency, science, and yes, truth […] You chose Joe Biden as the next president of the United States of America.“(3:43)

Es ist ein Ineinandergreifen von Inhalt und „Mechanik“ der Rede am Rande der Perfektion. Viel besser kann man es das technisch nicht machen.


(2) Begeisterung wecken: Zeichne eine positive Vision! 🌟

  • Kamala Harris macht gleich zu Beginn klar, dass es um Alles geht: Das Fortbestehen amerikanische Demokratie als solcher, die „amerikanische Seele“. Den Wahlsieg der Demokraten präsentiert sie als Sieg ihrer Wähler für die Demokratie. Immer wieder spricht sie kämpferisch von den Schwierigkeiten und Problemen, die auf dem Weg zum Wahlsieg überwunden werden mussten und verweist auf die harte Arbeit, die nun vor ihr und ihren Unterstützer*innen liegt: „And protecting democracy takes struggle, it takes sacrifice – but there is joy in it and there is progress because we the people have the power to build a better future […] (1:12)

  • Sie tut das, um dann umso klarer die Vision einer positiven Zukunft dagegen zu stellen: “I know times have been challenging, especially the last several months. The grief, sorrow, and pain, the worries and the struggles. But we have also witnessed your courage, your resilience, and the generosity of your spirit.” (3:00)

Dadurch erzeugt sie eine starke Aufbruchsstimmung bei diejenigen, die sie gewählt haben. Abschließend richtet Harris sich aber noch an alle Amerikaner*innen und reicht auch jenen die Hand, die sie nicht gewählt haben (09:15). So versucht sie alle ins Boot zu holen, auch die ihr weniger gewogen sind – keine leichte Aufgabe im polarisierten Umfeld der US-Politik.


(3) Empathie erzeugen: Sprich über andere, nicht nur über Dich! 🤗

Was an Harris’ Rede sofort auffällt: Sie spricht fast nicht über sich. Sie spricht stattdessen über die amerikanische Demokratie, dankt ausführlich ihren Wähler*innen („you chose“), ihren Unterstützern und ihrer Familie – und lobt ausführlich Joe Biden. Sie dankt auch den Frauen, die in der amerikanischen Geschichte für Gleichheit und Gerechtigkeit gestritten und ihr so den Weg geebnet hätten (6:15). Auch dies ist sicher kein Zufall, sondern Strategie: Nach 4 Jahren mit einem Präsidenten, der über wenig Anderes als sich selbst sprach, zeigt Harris sich bewusst demütig. Sie betont, dass sie ihr Amt zum Wohle aller ausüben wolle. Das erste Mal, als sie über sich selbst spricht, spricht sie kein Eigenlob aus – sondern richten einen starken Appell an die Frauen der nächsten Generation: „But while I will be the first woman in this office, I will not be the last. Because every little girl watching tonight sees that this is a country of possibilities. And to the children of our country, regardless of your gender. Our country has sent you a clear message: Dream with ambition, lead with conviction. [...] Know that we will applaud you every step of the way” (8:15).


Fazit

Unsere Analyse legt nahe, dass Harris über hervorragende Kommunikationsfähigkeiten verfügt – dank ihres rhetorischen Talents und vermutlich auch dank ihrer guten Coaches. Das sind gute Voraussetzungen für präsidiale Aufgaben. Wir werden in Zukunft regelmäßig von Kamala Harris hören und uns von dieser erfolgreichen Frau viel lernen können, nicht nur in puncto Kommunikation.



Du möchtest auch so begeisternd präsentieren wie Kamala Harris? Mit unseren App-basierten Kommunikationstrainings kannst Du Deine Präsentationsfähigkeiten schnell und einfach verbessern. Alle Infos dazu gibt’s auf https://www.vcoach.ai/professionals

Unternehmen
KONTAKT

info@vcoach.ai

Tel.: +49 151 65400369

  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weißes Xing
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon

© 2020 by vCOACH.AI